Gesichtsmasken

Gesichtsmasken (Masken) dienen der allgemeinen Hautgesundheit. Sie können aber auch bei spezifischen Hauterkrankungen zum Beispiel zur Behandlung von Hyperpigmentierung Anwendung finden.

Es gibt Gesichtsmasken, die eine straffende und glättende Wirkung haben. Zeichen von Müdigkeit verschwinden. Kleine Fältchen werden gemildert. 

Es gibt sogenannte Peel-off-Masken, die beim Trocknen auf der Haut einen elastischen Film bilden, der dann zusammen mit den Hornschüppchen abgezogen wird.

Die Inhaltsstoffe nicht vorgefertigter Gesichtsmasken sind  warmes Öl und Parafin. Vorgefertigte Gesichtsmasken enthalten üblicherweise Ton mit einer dickeren Konsistenz, des Weiteren eine Creme um ein Austrocknen der Haut zu vermeiden und ein Mittel zum Peeling. Falls die Gesichtsmaske einer spezifischen Anwendung dient enthält diese weitere Zusatzstoffe

Nach der Behandlung wird die Gesichtsmaske mit Hilfe eines feuchten Tuchs oder durch Spülung entfernt.

Welche Gesichtsmaske bei welchem Hauttyp?

Bei trockener und bei empfindlicher Haut empfiehlt sich eine Feuchtigkeitsmaske. Sie führt der Haut Feuchtigkeit zu und verbessert die Spannkraft. Die Haut wird zart und geschmeidig.

Bei fettiger Haut und bei der Mischhaut empfiehlt sich eine Reinigungsmaske, die überschüssige Talgabsonderungen absorbiert und Unreinheiten entgegenwirkt. Die Haut wird glatter und feinporiger.

Beachten Sie: Bei der Mischhaut sollte die Reinigungsmaske nur auf die fettige T-Zone (Stirn, Nase, Kinn) aufgetragen werden.

Wie oft sollten Gesichtsmasken angewendet werden?

Gesichtsmasken können Sie ein- bis zweimal wöchentlich nach der Reinigung und einem eventuellen Peeling anwenden. Die anschließend aufgetragenen Pflegeprodukte entfalten ihre Wirkung dann besonders gut.



     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.

 

DocMedicus Suche

ArztOnline.jpg
 

Docmedicus         
Gesundheitsportal
DocMedicus Gesundheitslexikon - Gesundheitsportal zu den Themen Gesundheit, Prävention, Impfen, Labordiagnostik, Medizingerätediagnostik,medikamentöse Therapie, Operationen und Gesundheitsleistungen DocMedicus Zahnlexikon - Gesundheitsportal zu den Themen Zahngesundheit und Zahnästhetik etc. DocMedicus Vitalstofflexikon - Gesundheitsportal zu den Themen Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Fettsäuren, Aminosäuren, sekundäre Pflanzenstoffe etc.
 
Unsere Partner DocMedicus Verlag